Dienstag, 18. Februar, 2020
8.8 C
Binningen
Start Amtliche Publikationen Binningen präsentiert für 2020 ein ausgeglichenes Budget

Binningen präsentiert für 2020 ein ausgeglichenes Budget

Nach den auf Sondereffekten basierenden hohen Steuereinnahmen in den Jahren 2017 und 2018 erwartet die Gemeinde Binningen 2020 ein normalisiertes Steueraufkommen von 62,8 Mio. Franken. Auch 2020 wird es möglich sein, das sehr gute Dienstleistungsangebot mit einem attraktiven Steuerfuss von 48 Prozent bereitzustellen. Damit befindet sich die Gemeinde Binningen weiterhin unter den fünf steuergünstigsten Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft.

Das Budget der Gemeinde Binningen weist für 2020 bei einem Gesamtaufwand von 88,8 Mio. Franken und einem Gesamtertrag von 88,9 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von 0,1 Mio. Franken aus. Im Budget 2020 wird mit einem Anstieg von rund 1 % der gesamten Steuereinnahmen gerechnet, da dieses Jahr eine Annäherung an das Niveau der vergangenen Jahre erfolgt. Die Einkommenssteuern zeigen sich im Budget 2020 deshalb mit 47,0 Mio. Franken um 0,7 Mio. Franken über dem Vorjahresbudget. Die Gemeinde Binningen geht davon aus, dass sich die Vermögenssteuer auf hohem Niveau von 13,8 Mio. Franken (Vorjahr 13,6 Mio. Franken) stabili-sieren wird. Von insgesamt 62,8 Mio. Franken Steuereinnahmen sind 0,8 Mio. Franken Steuereinnahmen von juristi-schen Personen (1,2 %). Der überwiegende Teil (62,0 Mio. Franken) wird von den natürlichen Personen bestritten.Die Reduktion von 0,4 Mio. Franken gegenüber dem Budget 2019 bei den juristischen Personen ist auf die Aus-wirkungen der Steuervorlage 17 (SV17) zurückzuführen. Der Kanton Basel-Landschaft hat die Höhe des maxima-len Kapitalsteuersatzes auf 0,55 Promille festgelegt. Die Förderung der KMU in Binningen ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen. Deshalb hat der Gemeinderat dem Einwohnerrat eine Senkung des Kapitalsteuersatzes ab 2020 von bisher 1,75 Promille auf 0,25 Promille beantragt.Ausgabenseitig sorgen verminderte Nettozahlungen in den Finanzausgleich für Entlastung (Minus von 1,5 Mio. Fran-ken im Vergleich zum Vorjahr). Trotzdem ist die Gemeinde Binningen immer noch die Topeinzahlerin in den Finanz-ausgleichstopf des Kantons Basel-Landschaft.Die Gemeinde Binningen plant 2020 mit einem Investitionsvolumen in der Höhe von 11,9 Mio. Franken. Im Ver-waltungsvermögen sind Nettoinvestitionen unter anderen in die Projekte Sanierung Mühlemattschulhaus (5,0 Mio. Franken), Sanierung Benkenstrasse (1,5 Mio. Franken), Sanierung Paradiesstrasse (0,6 Mio. Franken) und Neubau Schulhaus Dorf (1,1 Mio. Franken) geplant.Am 9. Dezember 2019 wird der Einwohnerrat das Budget 2020 der Gemeinde Binningen beraten.Der Gemeinderat

Vorheriger ArtikelAusgabe 05.12.2019 №43
Nächster ArtikelEinsatz in der Herzogenmatt
- Advertisement -
- Advertisement -

Meist gelesen

Nummer 6/2020 jetzt lesen

Liebe Leserinnen und LeserDie aktuelle Ausgabe des Binninger Anzeiger ist jetzt verfügbar.Sie können Sie online lesen oder...

Wahlen und Abstimmungen

Grüner Trend auch in Binningen angekommen Gemeinderat vom 1. Juli 2020 bis...

Empfehlung bezüglich Schulbesuchs für Montag 10. und Dienstag 11. Februar 2020

Wie der Informationsdienst des Kantonalen Krisenstabs heute 01.30 Uhr informierte, hat der angekündigte Sturm die Nordwestschweiz am...

Auf die Zutaten kommt es an

Begrüssung auf dem Gelände der BioPower Nordwestschweiz in Pratteln In einem spannenden Rundgang bei BioPower Nordwestschweiz in Pratteln...

Binningen präsentiert für 2020 ein ausgeglichenes Budget

Nach den auf Sondereffekten basierenden hohen Steuereinnahmen in den Jahren 2017 und 2018 erwartet die Gemeinde Binningen 2020 ein normalisiertes Steueraufkommen von 62,8 Mio. Franken. Auch 2020 wird es möglich sein, das sehr gute Dienstleistungsangebot mit einem attraktiven Steuerfuss von 48 Prozent bereitzustellen. Damit befindet sich die Gemeinde Binningen weiterhin unter den fünf steuergünstigsten Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft.

Das Budget der Gemeinde Binningen weist für 2020 bei einem Gesamtaufwand von 88,8 Mio. Franken und einem Gesamtertrag von 88,9 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von 0,1 Mio. Franken aus. Im Budget 2020 wird mit einem Anstieg von rund 1 % der gesamten Steuereinnahmen gerechnet, da dieses Jahr eine Annäherung an das Niveau der vergangenen Jahre erfolgt. Die Einkommenssteuern zeigen sich im Budget 2020 deshalb mit 47,0 Mio. Franken um 0,7 Mio. Franken über dem Vorjahresbudget. Die Gemeinde Binningen geht davon aus, dass sich die Vermögenssteuer auf hohem Niveau von 13,8 Mio. Franken (Vorjahr 13,6 Mio. Franken) stabili-sieren wird. Von insgesamt 62,8 Mio. Franken Steuereinnahmen sind 0,8 Mio. Franken Steuereinnahmen von juristi-schen Personen (1,2 %). Der überwiegende Teil (62,0 Mio. Franken) wird von den natürlichen Personen bestritten.Die Reduktion von 0,4 Mio. Franken gegenüber dem Budget 2019 bei den juristischen Personen ist auf die Aus-wirkungen der Steuervorlage 17 (SV17) zurückzuführen. Der Kanton Basel-Landschaft hat die Höhe des maxima-len Kapitalsteuersatzes auf 0,55 Promille festgelegt. Die Förderung der KMU in Binningen ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen. Deshalb hat der Gemeinderat dem Einwohnerrat eine Senkung des Kapitalsteuersatzes ab 2020 von bisher 1,75 Promille auf 0,25 Promille beantragt.Ausgabenseitig sorgen verminderte Nettozahlungen in den Finanzausgleich für Entlastung (Minus von 1,5 Mio. Fran-ken im Vergleich zum Vorjahr). Trotzdem ist die Gemeinde Binningen immer noch die Topeinzahlerin in den Finanz-ausgleichstopf des Kantons Basel-Landschaft.Die Gemeinde Binningen plant 2020 mit einem Investitionsvolumen in der Höhe von 11,9 Mio. Franken. Im Ver-waltungsvermögen sind Nettoinvestitionen unter anderen in die Projekte Sanierung Mühlemattschulhaus (5,0 Mio. Franken), Sanierung Benkenstrasse (1,5 Mio. Franken), Sanierung Paradiesstrasse (0,6 Mio. Franken) und Neubau Schulhaus Dorf (1,1 Mio. Franken) geplant.Am 9. Dezember 2019 wird der Einwohnerrat das Budget 2020 der Gemeinde Binningen beraten.Der Gemeinderat

Vorheriger ArtikelAusgabe 05.12.2019 №43
Nächster ArtikelEinsatz in der Herzogenmatt

Meist gelesen

Nummer 6/2020 jetzt lesen

Liebe Leserinnen und LeserDie aktuelle Ausgabe des Binninger Anzeiger ist jetzt verfügbar.Sie können Sie online lesen oder...

Wahlen und Abstimmungen

Grüner Trend auch in Binningen angekommen Gemeinderat vom 1. Juli 2020 bis...

Empfehlung bezüglich Schulbesuchs für Montag 10. und Dienstag 11. Februar 2020

Wie der Informationsdienst des Kantonalen Krisenstabs heute 01.30 Uhr informierte, hat der angekündigte Sturm die Nordwestschweiz am...

Auf die Zutaten kommt es an

Begrüssung auf dem Gelände der BioPower Nordwestschweiz in Pratteln In einem spannenden Rundgang bei BioPower Nordwestschweiz in Pratteln...